Die Inseln Europas entdecken

Wo liegen Europas schönste Inseln?


Eiland vor der Küste der Griechenlands
Wer Europas Inseln erleben möchte, dem wird sicherlich in erster Linie Mallorca als beliebte Ferien- und Urlaubsinsel einfallen. Doch durch den Massentourismus hat die Insel im Mittelmeer viel von seiner Anziehungskraft verloren, dabei bietet Mallorca mehr als nur Massentourismus und Ballermann. Doch vor allem bei Segel- und Golfurlaubern ist Mallorca ein echter Geheimtipp. Was gibt es Schöneres, als die Baleareninsel vom Deck eines Seglers aus zu umfahren und dabei schöne, einsame Buchten zu sehen. Diese sind eingerahmt von hohen Klippen und geben diesen Buchten ihren unverwechselbaren Charme. Doch auch andere Inseln in Europa erfreuen immer mehr Urlauber.

Reif für Europas schönste Inseln


Zu einem Geheimtipp haben sich in letzter Zeit die Färöer-Inseln entwickelt. Auf der zwischen Schottland und Island gelegenen Inselgruppe kommen vor allem Pferdeliebhaber auf ihre Kosten, die die rauhe Landschaft auf Ponys erkunden können. Hier ist die Natur vielfach noch in ihrer ursprünglicher Schönheit erhalten.

Santorin hingegen versprüht ein völlig anderes Flair. Hier ist das saftige Grün der Färöer-Inseln einer mmensen Farbenpracht gewichen. Der Inselurlauber kann die Gassen der kleinen Ortschaft Oia genießen
und einen wunderschönen Blick in die Ägäis wagen. Dabei stehen vor allem die Weißtöne der Häuser auf Santorin im krassen Gegensatz zum Blau des Meeres und des Himmels.

Sardinien wurde im Alten Rom bereits als Geschenk der Götter bezeichnet. Hier finden sich atemberaubende Buchten und laden förmlich zum Baden ein. Im Süden Sardiniens erstrecken sich lange Sandstrände, die dann eher für den Massentourismus geeignet sind.

Neben den Inseln unserer Nachbarländer hat auch Deutschland einiges in Sachen Inseln und Urlaub zu bieten. Da wäre beispielsweise die Insel Sylt zu nennen, die als friesische Perle bezeichnet werden kann. Doch immer beliebter werden vor allem die Ostseeinseln. Rügen als Deutschlands größte Insel bietet dabei neben langen Sandstränden vor allem die Kalkfelsen und sehr viele kulturelle Festlichkeiten wie etwa die Störtebeker-Festspiele. An der Grenze zu Polen kommt man dann nach Usedom, auf dem sich die mondänen Kaiserbäder zu neuem Glanz aufgeschwungen haben.






© Text: benio.de / SZ

Hier Kommentare abgeben/lesen



Name/Nickname (wird angezeigt)

E-Mail (wird nicht angezeigt)

Webseite (wird angezeigt, optional)




Dein Kommentar


Bitte den Text in der Grafik eingeben
(zwei Worte mit Leerzeichen)





Noch kein Kommentar abgegeben!
 
 
Partner von 4trips
Passende Artikel