Sehenswürdigkeiten auf Sri Lanka

Welche Sehenswürdigkeiten gibt es auf Sri Lanka?


Buddha-Statue blickt auf die Ruinen von Sigiriya
Nur wenige Kilometer von der Südspitze des indischen Subkontinents entfernt, liegt der Inselstaat Sri Lanka, auf dem etwa 20 Millionen Menschen wohnen. Wirtschaftlich spielt vor allem die Landwirtschaft eine große Rolle, da die Hauptexporte unter anderem Kaffee, Tee und Kokosnüsse sind, doch auch der Tourismus ist ein essenzieller Teil des Bruttoinlandsprodukts, denn viele Besucher werden von der Landschaft und der Kultur der Insel angezogen. Als Tourist möchte man natürlich die schönsten Sehenswürdigkeiten auf Sri Lanka besuchen, von denen im Folgenden einige vorgestellt werden, doch auch die Interaktion mit Einheimischen sollte immer ein Teil des Urlaubs sein. Dabei muss man darauf achten, dass man in singhalesischen Häusern die Schuhe auszieht und immer die ältesten Familienmitglieder zuerst grüßt.

Höhlentempel von Dambulla


Diese Tempel wurden vor 2.200 Jahren von Mönchen bewohnt, die hier viele Buddhastatuen und Malereien hinterlassen haben. Sowohl die Wände als auch die Decken der Höhlen sind mit Fresken bedeckt, die meist Szenen aus Buddhas Leben darstellen und mithilfe der UNESCO restauriert wurden.
www.dambulla.com


Sri Pada


Dieser 2.243 Meter hohe Berg im Süden Sri Lankas ist ein beliebtes Ziel für Pilgerreisende, die den Berg als heilig ansehen. Auf seinem Gipfel befindet sich ein Abdruck, der je nach Religion als von Adam, Shiva oder Buddha stammend aufgefasst wird. Der Aufstieg erfolgt traditionell nachts, um der Mittagshitze zu entgehen und den Sonnenaufgang vom Berg aus betrachten zu können.
www.sripada.org


Yala National Park


Dieser Nationalpark ist einer der ältesten und berühmtesten Parks in Sri Lanka. Hier findet man nicht nur die verschiedenen Pflanzen des Regenwaldes, sondern auch Elefanten, Wasserbüffel, Leoparden, Wildschweine und Sumpfkrokodile. Zwischen September und Mai kann man hier auch Vögel beobachten, die im warmen Sri Lanka überwintern möchten.
www.srilankatourism.org


Sigiriya


Sigiriya ist eine Festung, die auf dem gleichnamigen Felsen erbaut wurde und von der heute nur noch Ruinen zu sehen sind. Trotzdem ist sie eine beliebte Sehenswürdigkeit, denn auf den Fels wurden Fresken gemalt, die heute weltberühmt sind und die sogenannten Wolkenmädchen darstellen. Über eine stählerne Wendeltreppe können Besucher 22 dieser Fresken erreichen.
www.sigiriya.org







© Text: benio.de / UN

Hier Kommentare abgeben/lesen



Name/Nickname (wird angezeigt)

E-Mail (wird nicht angezeigt)

Webseite (wird angezeigt, optional)




Dein Kommentar


Bitte den Text in der Grafik eingeben
(zwei Worte mit Leerzeichen)





Noch kein Kommentar abgegeben!
 
 
Partner von 4trips
Passende Artikel